Titel-Grafik

Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
09.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 17.00 Uhr

Willkommen in der Patientenbücherei

WIR WÜNSCHEN IHNEN ALLEN EINE SCHÖNE ADVENTSZEIT UND EIN FRÖHLICHES WEIHNACHTSFEST


Leider ist die BÜCHEREI wegen der angespannten Corona-Situation bis auf weiteres geschlossen.


Wo: ............... Unimedizin, Gebäude 206 Erdgeschoss
Telefon:.......... 06131-17 2679
E-Mail:............ patientenbuecherei@unimedizin-mainz.de
Homepage:..... www.patientenbuecherei.de


ACHTUNG NEUE ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag - Freitag
10.00 - 13.00 Uhr und
14.00 - 17.00 Uhr


Wir bitten Sie weiterhin, zu Ihrem eigenen und zu unserem Schutz, Folgendes zu beachten:

- Bitte desinfizieren Sie vor dem Betreten der Bücherei Ihre Hände.
. Der Desinfektionsmittelspender befindet sich rechts neben der Tür.
. Die Einwirkzeit sollte 30 Sek. betragen.

- Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz.

- Bitte beachten Sie die Abstandsregeln:
. 2 Meter zur nächsten Person.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ein Aufenthalt zum Lesen in der Bücherei nicht möglich ist und maximal 3 Medien ausgeliehen werden können.

Das Angebot der Patientenbücherei steht allen Klinik-Mitarbeitenden und Patienten zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


BUCHTIPPS

Iris Wolff: Die Unschärfe der Welt
nominiert zum Deutschen Buchpreis 2020

Iris Wolff, eine 1977 in Hermannstadt, Siebenbürgen, geborene Autorin, hat mit ihrem neuesten Buch Die Unschärfe der Welt einen besonderen Roman aus dem Banat vorgelegt - einer "historischen Region in Südosteuropa".
"Die Unschärfe der Welt ist ein eminent poetischer Roman, der die ganze Klaviatur der sinnlichen und gedanklichen Erfahrungen ausspielt und gleichzeitig von politischer und historischer Wirklichkeit durchdrungen ist. Nimmt man noch die überaus originelle Erzählweise hinzu, kann man kaum glauben, wie leicht sich das trotzdem alles liest, wie vollkommen dieser kurze Roman ist" (Pascal Mattheus, Literaturkritik)
Die Autorin versetzt uns in wenigen Kapiteln in eine vier Generationen umfassende Familiengeschichte, als es die DDR und den Ostblock noch gab und dann nicht mehr.

... Mehr lesen s. unter https://patientenbuecherei.de/buchtipps.php

Delia Owens
Der Gesang der Flusskrebse

Der Roman von Delia Owens, aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann.

"Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert." so die New York Times und nach Denis Scheck "Ein Schmöker, aber einer mit literarischen DNA. Ein Debüt, das durch unvergessliche Naturschilderungen besticht." (Tagesspiegel, 15.09.19)

... Mehr lesen s. unter https://patientenbuecherei.de/buchtipps.php

Alex Lépic
Lacroix und die stille Nacht von Montmartre: Sein dritter Fall

Alex Lépic hat einen leicht lesbaren, ungewöhnlichen Krimi vorgelegt - aus dem Herzen von Paris im weihnachtlichen Schnee. Lacroix, Kommissar eines unteren Pariser Bezirks und Kollegin Rose Violet ermitteln nach einigen ungewöhnlichen Ereignissen, denen ein Mord folgt. - Ein kurzweiliges Lesevergnügen mit viel Pariser Charme in der stillen Nacht von Montmartre.

... Mehr lesen s. unter https://patientenbuecherei.de/buchtipps.php


Mit der Patientenbücherei über den Berg!

Damit dies nicht nur ein Anspruch bleibt, bietet die Patientenbücherei kostenlos allen Patientinnen und Patienten, sowie allen Beschäftigten der Universitätsmedizin Mainz Information und Literatur in Form von ca. 8000 deutsch- und fremdsprachigen Büchern, Zeitschriften, Kinderbüchern, Hörbüchern, DVDs, Musik-CDs und Spiele.

Unser ehrenamtliches Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Aber es geht um mehr als das Verleihen von Büchern und anderen Medien. Das Team versucht sich auf die Kranken einzustellen, ihnen zuzuhören, sie von ihrer Krankheit ein wenig abzulenken.
In den Räumen der Bücherei können Sie zu unseren Öffnungszeiten in angenehmer Atmosphäre schmökern und ausleihen.

Das stets aktuelle Angebot reicht von ROMANEN
über Erzählungen und Biografien bis hin zu theologischen und besinnlichen Texten.
Es stehen darunter auch Krimis, Thriller und Science-Fiction-Romane zur Verfügung.
Das Angebot wird abgerundet durch SACHBÜCHER
u. a. aus den Bereichen Sport und Wissenschaft, Technik und Umwelt, Garten
und Tiere, Kunst, Musik und Hobby, sowie Comics.
Eine gut sortierte Abteilung bietet Ratgeber
zu den Themen Gesundheit und Krankheit, sowie Bücher für Mutter und Kind.
Für die JUNGEN PATIENTEN gibt es eine bunte und große Palette
an Bilderbüchern, Kindersachbüchern, Kinder- und Jugendliteratur.
Weiterhin können etliche interessante ZEITSCHRIFTEN ausgeliehen werden.
(Nicht nur) Kinder können bei uns unterhaltsame SPIELE ausleihen.

Preise und Auszeichnungen:

Brückenpreis 2016, verliehen von der Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz für "Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken in Zivilgesellschaft und Kommunen in Rheinland-Pfalz".

Nominierung Deutscher Engagementpreis 2017
Der Deutsche Engagementpreis würdigt als Dachpreis das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung unterstützen. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie.


Die Patientenbücherei an der Universitätsmedizin Mainz
Die heute größte Patientenbücherei in Rheinland-Pfalz wurde 1982 aus kleinsten Anfängen von fünf Mitgliedern des Deutschen Evangelischen Frauenbundes Mainz e. V. gegründet.
Heute arbeiten 38 ausschließlich ehrenamtliche Mitarbeitende 8000 Stunden im Jahr an fünf Tagen in der Woche mit dem Bücherwagen auf 43 Stationen und in der barrierefreien, freundlich gestalteten Bücherei selbst.
Unser stets erneuerter Medienbestand beläuft sich auf ca. 8000 Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs und Spiele, darunter Bücher in zahlreichen anderen Sprachen.
Wir wussten um die heilsame Wirkung des Lesens, die zur Entwicklung der Bibliotherapie führte, nach dem Motto "Lesen hilft genesen". Buch und Gespräch wurden für uns Leitlinie unseres Handelns in einem hochtechnisierten Krankenhaus. Ein Buch kann helfen, Nöte und Sorgen zu vergessen, Ängste abzubauen, Lebensmut und Zuversicht aufzubauen.
Immer steht der Patient für uns im Mittelpunkt: wir hören zu, wir begleiten in schwierigen Lebenslagen, wir lachen zusammen, um die Mitmenschlichkeit im Krankenhaus miteinander zu leben.
Die Akzeptanz von Patienten, Klinikvorstand und Mitarbeitenden der Universitätsklinik ist sehr groß und ermutigt uns unsere Arbeit auch in Zukunft fortzusetzen.

Kontakt:

Renate Severin
Bibliothekarische Leiterin der Patientenbücherei
Telefon: 06131-82643

Träger der Patientenbücherei ist der Deutsche Evangelische Frauenbund - Ortsverband Mainz e.V.

Vorsitzende: Karin Kiworr
E-Mail:karinkiworr@yahoo.de
Stellvertreterin:
Dr. Annelen Ottermann,
E-Mail: ottermann.annelen@gmail.com

Website: www.def-mainz.de und www.patientenbuecherei.de

Patientenbücherei an der Universitätsmedizin Mainz
Langenbeckstr. 1 Bau 206 Erdgeschoss, 55131 Mainz
Tel. 06131/17-2679 - Fax 06131/17-6236